Konfirmandenfreizeit 2014

Kategorien: Konfikurs,Neuigkeiten,Teamer Turm Treff

Was, Anfang November fahren wir auf Konfirmandenfreizeit! Die Verwunderung war bei vielen groß, als es hieß, dass es erst zu einer so späten und kühlen Jahreszeit auf Freizeit gehen soll. Geschuldet war das den späten Herbstferien. Doch das Wetter war dann doch Gar nicht so schlecht. Kalt aber weitgehend sonnig. Vom 03.-09. November waren wir mit der Konfirmandenfreizeit mal wieder im CVJM Haus Bösingfeld. Dieses Haus ist für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in unserer Gemeinde zu einer festen Adresse geworden. Hauptthemen der Freizeit waren Beten und Glauben. So lehrten die Konfirmanden vieles über die Psalmen, das Vaterunserer, Gebetsformen und Haltungen und schrieben auch selbst Gebete. Besonders die Übung „Stille vor Gott“ beindruckte viele Konfis besonders. Hier waren die Jungen Menschen eingeladen für 20 Minuten in absoluter Ruhe im Gebet zu Meditieren. Desweiteren beschäftigten wir uns mit der Dreieinigkeit Gottes und erforschten was Vater, Sohn und Geist für die Christliche Kirche bedeuten aber auch für unseren ganz persönlichen Glauben sagen. In einer kleinen Zwischenprüfung schrieben die Konfirmanden Gebete, ein eigenes Glaubensbekenntnis und wurden zu bestimmten Themen befragt. An den Abenden gestalteten die Jugendlichen Konfipaten ein abwechslungsreiches Programm. So wurde der Klassiker „Wetten was“ gespielt, ein Quiz durchgeführt, am Lagerfeuer gesungen und im Strobo- Licht zu Discomusik getanzt. Ganz neu dabei war der „Bodaborg Abend“. Hierzu hatten die Teamer das ganze Haus in einen kniffligen Indoor- Spielplatz verwandelt. In den unterschiedlichen Räumen mussten durch Teamgeist, Körperliches Geschick und Kombination Aufgaben bewältigt werden. Zum Abschluss der Konfirmandenfreizeit bereiteten alle gemeinsam das Nachtleuchten für den 09. November vor. Unter dem Thema der Ökumenischen Friedensdekade 2014, „Befreit zum Wiederstehen“, wurde sich intensiv mit dem Thema Widerstand beschäftigt. In kleingruppen wurden Texte, Lieder, Theaterszenen und die Dekoration für den Nachtleuchten Gottesdienst vorbereitet. Ein krönender Abschluss der Freizeit war dann der Nachtleuchten- Gottesdienst am Sonntag. An die 200 Personen drängelten sich in den kleinen Kirchraum in Luhden. Herzlichen Dank gilt allen die zum gelingen dies unvergesslichen Konfirmandenfreizeit beigetragen haben. Zum einen den 20 Konfipaten die ein so tolles Programm und einen Konfikurs in dieser Form überhaupt ermöglichen. Zum anderen den Köchinnen Waltraud Heise, Anita Metzner, Marion Rose, Anja Hillmann, Ruth Everding die uns abwechselt in Bösingefeld bekochten. Toll das viele der Helfer jetzt schon zugesagt haben im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Ingmar Everding

Autor:Diakon Ingmar Everding

Schreibe einen Kommentar