60 Jahre Christuskirchengemeinde

Kategorien: Events,Neuigkeiten

„Grandios!“ „Müsst ihr in Zukunft jedes Jahr machen!“ So oder ähnlich lauteten viele Kommentare zum Gemeindefest am 6.9.2014. Zum 60 jährigen Geburtstag hatten wir ein „normales“ Gemeindefest mit den Elementen aus dem Musikfest (das in diesem Jahr ausfallen musste) der Gemeinde Bad Eilsen kombiniert. Die lange Feierzeit von 15 – 24 Uhr, die „Schlemmermeile“ auf der abgesperrten Friedrichstraße, die große Bühne mit der Tanzfläche auf dem Kirchplatz, das Höhenfeuerwerk im Kurpark waren die äußeren Zeichen dafür, dass wir etwas Besonderes vorhatten. Und wenn wir die Kommentare richtig eingeordnet haben, dann ist es voll gelungen. Schon von Beginn an strömten die Besucherinnen und Besucher zu den Ständen und Veranstaltungen und der Zustrom riss nicht ab. Weit über 1000 Menschen haben an dem Fest teilgenommen. Das hat uns sehr gefreut! Ein großer Dank gebührt allen Mitwirkenden, vor allem aber Ingmar Everding und seinen Jugendlichen für ihren unermüdlichen Einsatz. Danke auch an die Vereine und Instituionen aus unserem Ort, die wieder mit dabei waren! Danke ebenso an die Sponsoren, insbesondere den Kur- und Verkehrsverein, der Sparkasse und der Ortsgemeinde Bad Eilsen und vielen anderen, dies sich kräftig an den Kosten beteiligten. Ebenso ein Dank an die Nachbarn, die die Sperrung der Friedrichstraße und die Musik bis zum späten Abend freundlich und geduldig ertrugen. Und natürlich: dem Himmel sei Dank, dass er alles so gut hat gelingen lassen! Vor allem das Wetter war spitze! Trotz aller Wetterwarnungen und kritischen Regenradare blieb es den ganzen Tag bis weit in den Abend trocken. Erst als die Stimmung um 23 Uhr so heiß wurde, dass wir schon nicht mehr wussten, wie das Fest nun zu Ende gebracht werden sollte, öffnete Petrus pünktlich die Schleusen und zeigte an, dass es gegen Mitternacht angebracht war, nach Hause zu gehen. Das wunderschöne Höhenfeuerwerk noch vor Augen ging alles fröhlich zu Ende. Am folgenden Nachmittag dann fand das Fest erst seinen Abschluss mit dem Gottesdienst zum Thema „Sternenstaub oder Diamant“. Es war ein toller „diamantener“ Geburtstag!

Reiner Rinne

Autor:Diakon Ingmar Everding

Schreibe einen Kommentar