Alle

Ein ganz besonderer Sommer

In diesem Jahr war der Sommer für die meisten ganz anders als in den letzten Jahren. So auch für uns in der Kirchengemeinden Bad Eilsen und Steinbergen. Keine Gemeindegruppen, keine Feste, keine Seniorenausflüge, keine Sommerfreizeiten für Jugendlichen, keine…

Doch da wo etwas wegfällt ist selbst in „Corona- Zeiten“ Raum für Neues.

Das zeigte der Kultursommer am Kirchturm Bad Eilsen auf vielfältige Weise. Viele Gruppen, Gemeindemitglieder und Gäste nutzten den Kultursommer um „Gemeinschaft auf Abstand“ zu genießen. Sie entwickelten Programm und Jugendliche aus Bad Eilsen und Steinbergen machten sich ans Werk und errichteten einen Sommer- Kulturgarten vor der Bad Eilser Kirche.

Und schon zur Eröffnung, dem „Abendliedersingen“ mit Ulrike Köhler füllte sich der Platz gut. Pastor Felix Nagel und Bad Eilsens Bürgermeisterin Christel Bergmann freuten sich viele Gäste auf dem Kirchplatz begrüßen zu können.

Kaum zu glauben, aber in den drei Wochen Kultursommer fanden an die 30 Veranstaltung auf dem Gelände des Kultursommers statt.

Einerseits nutzten die Chöre und Posaunenbläser der Gemeinden den Platz für interne so wie offene Übungsabende, anderseits fanden Gottesdienste, Kinoabende, Konzerte, Sportangebote, Kinder- Jugendaktionen, eine Lesung und einiges mehr statt und luden Menschen zum Sich-freuen und Wiedersehen ein.

Besonders in Erinnerung ist mir der Konzertabend mit den Schallbonbons geblieben, der ein fröhlicher und kurzweiliger Abend für Jung und Alt wurde. Ebenso wurde der Quizabend, der von den Jugendlichen vorbereitet wurde, zu einem tollen Event. Ein toller Gemeinschaftsabend bei dem alle Generationen vertreten waren und trotz Abstand eine super Stimmung aufkam. Eine besondere Atmosphäre hatten die Kinoabende. Nicht nur die Filme waren gut gewählt, sondern besonders die beleuchtete Kirche und das gemütliche Arrangement ließ Sommer- Urlaubsstimmung aufkommen.

Vielen Dank an alle, die diesem „besonderen Sommer“ mit ihren Ideen und viel praktischem Einsatz möglich gemacht haben.